Normal view MARC view ISBD view

Gesammelte Werke / Hans-Georg Gadamer

Main Author Gadamer, Hans-George, 1900-2002 Country Alemanha. Publication Tübingen : , 1995 — J.C.B. Mohr Description IX, 479 p. ; 24 cm Series Hermeneutik im Rückblick , 10 ISBN 3-16-146084-7 CDU 19 GADAMER
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
    average rating: 0.0 (0 votes)
Holdings
Item type Current location Call number Status Date due Barcode Item holds
Monografia Biblioteca Geral da Universidade do Minho
BGUMD 6739 Available 141387
Total holds: 0

Enhanced descriptions from Syndetics:

Der letzte Band der von Hans-Georg Gadamer redigierten Ausgabe seiner Schriften hat die Aufgabe, die langsame Entstehung dieser Sammlung noch einmal zusammenzufassen.Hans-Georg Gadamer beginnt mit einem Ruckblick auf die Anfange des jungen Heidegger, behandelt dann die hermeneutische Wende, die er selbst in seinem Denken genommen hat, und die Einfugung derselben in den Primat der praktischen Philosophie, der er in seiner Gedankenbildung seit der Ethik des Aristoteles gefolgt ist.Dass einige bedeutende Stadien der offentlichen Wirksamkeit Hans-Georg Gadamers in diesem Band auch beruhrt sind - Rektorat in Leipzig, Wiederbeginn in Heidelberg - versteht sich von selbst. Allerdings wurde nur das aufgenommen, was zur philosophischen Arbeit Gadamers beigetragen hat. Der Band enthalt ausserdem abschliessende Register mit Hinweisen auch auf ausserhalb der Ausgabe erschienene Publikationen.

Author notes provided by Syndetics

Hans G. Gadamer, Geboren 1900; 1918-19 Studium der Philosophie in Breslau; 1919-22 Studium in Marburg; 1922 Promotion bei Paul Natorp; 1928 Habilitation bei Martin Heidegger; 1928-37 Privatdozent fur Philosophie in Marburg; 1937 a.o. Professor in Marburg; 1939 Ruf nach Leipzig; 1945 Dekan der philosophischen Fakultat in Leipzig, 1946 Rektor der Universitat Leipzig; 1947 Ruf nach Frankfurt am Main; 1949 Ruf nach Heidelberg; 1951 Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften; 1968 Emeritierung und Prasident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Weiterfuhrung der Lehrtatigkeit, auch in Amerika und Italien.

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.